Beste Reisezeit für Dubai

Dubai hat ein heißes Wüstenklima, deswegen kann man dort besonders gut Sommerurlaub machen. Es regnet extrem selten und wenn es regnet, dann nur in den Wintermonaten. Im Sommer ist es tagsüber sehr heiß und nachts kühlt es auch nicht wirklich ab. Optimales Wetter also um Badeferien Dubai zu machen. Die Temperaturen liegen bei 38 bis 45 Grad, wobei man schon darauf achten sollte, dass man nicht einen Monat mit 45 Grad erwischt, denn dann möchte man sich so gut wie gar nicht mehr draußen aufhalten. Das Meer verspricht dann auch keine Abkühlung mehr und man holt sich schneller einen Sonnenbrand, als man denkt. Sonnencreme ist hier Pflicht und das nicht nur, wenn man an den Strand geht, sondern immer. Wenn man sich nicht eincremt, hat man sofort einen roten Rücken und so sollte man doch schlauer sein. Gut ist auch, wenn man sich etwas langärmliges, schwarzes anzieht, denn das hält die Sonne einfach ab und man braucht sich nicht eincremen – so machen es zumindest die Einwohner von Dubai. In den Nächsten wird es auch nicht wirklich kalt. Dann sind hier immer noch zwischen 28 und 33 Grad. Im Winter ist es angenehmer.

dubai-600870_640
Foto: dbenthien / pixabay

Dann liegen die Temperaturen bei knapp 20 Grad und die nachts sind gute 14 Grad, bei denen man wunderbar im Hotelzimmer schlafen kann. Die Zimmer in den Hotels sind aber meistens alle klimatisiert, sodass man sich darüber keine Gedanken machen muss. Schlafen kann man auf jeden Fall. Es kommt eigentlich eher darauf an, ob man wirklich nur Badeferien in Dubai machen will oder ob man auch Aktivitäten nachgehen möchte. Im Hochsommer wollten wir nichts machen, aber als wir im Winter noch einmal da waren, war das Wetter angenehm, sodass wir viel unternehmen konnten, was uns sehr gefallen hat. Unser Tipp deswegen: Am besten fährt man nach Dubai, wenn es quasi Herbst ist. Der Übergang zwischen Sommer und Winter ist fast regenfrei und angenehm mit knapp 25 Grad. Das war für uns das optimale Wetter, um Badeferien zu machen, aber auch etwas zu unternehmen. Gelegentlich kann es zwar zu Staubstürmen kommen, aber dann werden die Türen von den Geschäften geschlossen, man verweilt kurz darin und geht danach wieder hinaus.