Kanada – Englisch und Französisch existieren nebeneinander

Wer Kanada besucht, der ist vor allem von der Weite des Landes regelrecht erschlagen. Denn nach Russland ist Kanada flächenmäßig gesehen das zweitgrößte Land der Welt, hat aber nur 35 Millionen Einwohner. Das heißt man kann hier durchaus auf einer Straße fahren, ohne dass man womöglich tagelang einen Menschen sieht. Diese Einsamkeit und auch die Wildnis mit Wäldern und Schnee im Winter hat die Menschen in Kanada natürlich geprägt. Man begegnet Fremden hier freundlich und fängt auch gleich eine Konversation an. Doch viele Besucher Kanadas sind dann ein bisschen überfordert, weil ihr Gegenüber Französisch spricht! Doch das ist ganz normal, insbesondere wenn man sich gerade in der Provinz Quebec aufhält, weil hier die Hochburg der französischstämmigen Nachfahren der Siedler Kanadas ist.

Foto: Olaf Schneider  / pixelio.de
Foto: Olaf Schneider / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Was bietet Kanada?

Kanada liegt auf dem Nordamerikanischen Kontinent, zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen. Im Norden grenzt Kanada an den Arktischen Ozean und im Süden an die Vereinigten Staaten von Amerika. Nach Russland ist Kanada der zweitgrößte Staat der Welt und hat gerade einmal 35 Millionen Einwohner. Ein Sprachaufenthalt Kanada kann sehr interessant werden, und zwar wenn man sich einmal näher damit befasst, warum man sowohl die französische Sprache und auch die englische Sprache dort lernen kann. Denn rund 6,5 Millionen Einwohner Kanadas, die überwiegend in der Provinz Quebec leben, sprechen Französisch. Kanada ist somit ein zivilisiertes Industrieland, das schon einige Phänomene birgt.

Foto: Olaf Schneider  / pixelio.de
Foto: Olaf Schneider / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Aktive Ferien in Kanada

Ferien in Kanada sind auf jeden Fall sehr empfehlenswert. Hier gibt es einige schöne Regionen und für jeden Geschmack kann man etwas finden. Wer zum Beispiel aktive Ferien machen möchte, aber auch Zeit am Strand und Meer verbringen möchte, könnte in Toronto landen und dann von dort aus weiter reisen. Empfehlenswert ist eine Reise mit dem Wohnwagen, da man so viel flexibler ist und mehr Zeit an den verschiedenen Orten verbringen kann. Eine gute Empfehlung in Kanada ist zum Beispiel der Georgian Bay Island Nationalpark. Dieser liegt direkt an der Küste. Auch Parry Sound ist ein schöner Ort. Dort gibt es viel zu sehen, ganz besonders wenn man Kultur und Geschichte liebt, denn hier kann man Indianer- und Pionierdörfer besuchen. Außerdem kann man hier segeln, Kajaaken, mit dem Kanu fahren, angeln und vieles mehr.

Foto: Olaf Schneider  / pixelio.de
Foto: Olaf Schneider / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen