Malaria in der Karibik

Ein Medikamenten Kühlschrank sollte eigentlich in jedem Hotelzimmer auf der Welt stehen, an jedem Ort und auch in der Karibik. Denn auch in diesem Urlaubsparadies gibt es ein paar Schattenseiten und eine davon sind durch Stechmücken übertragene Infektionskrankheiten. Neben dem Denguefieber und dem Chikugunya-Fieber ist auch die Malaria zu einer karibischen Krankheit geworden. Waren früher eher Länder die Afrikas und Asien sowie Brasilien Malaria-Länder, haben die Klimaveränderungen der letzten Jahrzehnte und die immer höhere Mobilität der Menschen dazu geführt, dass auch andere Weltgegenden wie die Karibik mit betroffen sind. Besondere Risiko-Gebiete für Malaria sind die Dominikanische Republik, Haiti, Jamaika und die Kleinen Antillen (besonders Aruba und St. Martin. Malaria wird am häufigsten durch den Stich der Anopheles-Mücke oder Malariamücke übertragen, wenn diese sich vorher mit winzigen einzelligen Erregern, den Plasmodien infiziert hat. Sticht die Mücke einen von Malaria befallenen Menschen, dann saugt sie mit dem Blut die Erreger auf und gibt sie beim nächsten Stich an einen anderen Menschen ab. Aber auch bei einer Blutübertragung im Krankenhaus ist eine Übertragung der Erreger möglich. Von Mensch zu Mensch überträgt sich Malaria nur höchst selten.

Bild: skeeze / Pixabay
Bild: skeeze / Pixabay

(mehr …)

Weiterlesen

Warum nach Punta Cana?

Punta Cana ist ein Ort an der Ostküste der Dominikanischen Republik mit recht junger Geschichte. Gerade einmal vor mehr als 40 Jahren begann man damit die Region zu erschließen. Zuvor gab es hier nur wenige abgeschiedene Fischerdörfer. Eine konkrete Geschichte hat die Region, die bis zum Bau der ersten Luxusherbergen 1971 von Dschungel bedichtet war, nicht. Schon von Beginn an setzte man in Punta Cana auf Luxusurlaub. Dies hatte seinen Grund, denn die amerikanischen Investoren wollten vor allem die Hippies fernhatlen, die zu jener Zeit auch andere Urlaubsländer eroberten, wie Bali und sich dort regelrecht festsetzten. Luxus pur kann man heute dort vor allem auf den Golfplätzen und an den Stränden erleben. Die Infrastruktur ist in Punta Cana sehr gut ausgebaut, weil es hier fast keine Einheimischen gibt, die sich ihr Geld in anderen Branchen verdienen.

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Warum Punta Cana

Die Dominikanische Republik als Urlaubsort in der Karibik ist allgemein sehr beliebt. Doch an oberster Stelle stehen bei den meisten Europäern Punta Cana Ferien. Und dies hat seinen Grund. Es gibt nämlich hier sogar einen eigenen Flughafen, was die langwierige Fahrt durchs Inselinnere von Santo Domingo aus überhaupt nicht nötig macht. Das heißt der Urlauber, der sich für Punta Cana entscheidet, hat die Möglichkeit vom Flufghafen aus direkt zu Fuß oder mit dem Taxi zum Hotel zu fahren. Und die Hotels, die es in Punta Cana gibt, sind wirklich erstklassig. Auch dies ist ein Grund, warum es viele Europäer in der Zeit von Dezember bis April in diesen Bereich der Dominikanischen Republik zieht, auch wenn Punta Cana nun kein günstiger Ferienort ist.

Foto: Bernd Felgentreff  / pixelio.de
Foto: Bernd Felgentreff / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Karibik – Traum mit weissem Strand

Wer sich nach einem ganz besonderen Ferienort sehnt, mit viel Sonnenschein, einem traumhaften weissen Strand und einem Meer, welches klarer nicht mehr sein kann – der sollte in die Karibik gehen. Die Karibik aber selbst ist eigentlich ein Sammelbegriff, denn sie umfasst viele unterschiedliche Inseln und die Lage – im westlichen Gebiet des Atlantischen Ozeans gelegen, ist ein Garant für schönes Wetter. Hier hat man dann die Qual der Wahl, möchte man zum Beispiel einmal nach Jamaica, der Heimat der Rastalocken und des Reggae, vielleicht auf den Spuren von Bob Marley wandeln? Oder wie wäre es denn, über einen der herrlichen Märkte der Dominikanischen Republik zu gehen und die vielen unterschiedlichen Düfte von Früchten zu erkunden? Natürlich wäre auch eine kubanische Zigarre vielleicht nicht schlecht. Ja, die Karibik umfasst viele unterschiedliche und vor allem, schöne Inseln.

 

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

 

(mehr …)

Weiterlesen