Wann Mauritius Urlaub machen?

Mauritius Ferien werden immer beliebter und lohnen sich eigentlich immer – das ganze Jahr über. Denn hier muss man nicht so stark darauf achten, wohin man fliegt und vor allem wann man fliegt. Ein sonniges Klima findet man auf der Insel Mauritius nämlich das ganze Jahr über vor. Es gibt dort eigentlich keinen Sommer, keinen Herbst und keinen Winter, sondern nur Frühjahr. Auf der Insel herrscht eine Art von Mikroklima. Denn die Insel ist nicht ans Subkontinent Afrika gebunden und man kann hier auf keinen Fall das ganze Jahr über baden gehen ohne frieren zu müssen. Dennoch stellt sich die Frage nach der idealen Reisezeit, wo man auf die Insel aufbrechen sollte. Das wiederum hängt davon ab, welche Art von Aktivität man plant. Möchte man zum Beispiel Tauchen gehen, ist man recht wetterunabhängig und kann den Urlaub auf der Insel das ganze Jahr planen.

Foto: V. Hesse  / pixelio.de
Foto: V. Hesse / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Wann nach Mauritius reisen?

Mauritius Ferien lohnen sich eigentlich immer. Allerdings ist darauf zu achten, dass man nicht unbedingt davon ausgeht, dass man dort auf ein geregeltes Klima trifft. Denn so etwas wie Winter oder Sommer gibt es auf der Insel nicht. Trockenzeit und Regenzeit ebenfalls nicht! Man kann daher aber das ganze Jahr auf die Insel reisen, um dort Badeferien verbringen. Eine ganze Reihe von Urlauber haben den Vorzug von diesem Mikroklima schon entdeckt. Die Temperaturen unterscheiden sich in einigen Monaten nur geringfügig um ca. 5 °C. Doch diese wenigen Grad tragen dazu bei, dass es für Wanderer und auch Badenixen sehr viel angenehmer wird. Viele Europäer lieben die Insel gerade aus dem Grund, weil man sie das ganze Jahr über bereisen kann.

Foto: Gerold Mayer  / pixelio.de
Foto: Gerold Mayer / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Klima auf Mauritius

Die Reisezeit ist immer ein Wagnis – vor allem auf der Insel Mauritius. Denn es kommt darauf an welches Urlaubsland man wählt. Man kann in der Nebensaison reisen und das herrlichste Wetter haben, wie bei Badeferien Mauritius oder wandern gehen wollen in der Hauptsaison und von einem Regenguss in den anderen kommen auf Mauritius. Die Insel verfügt nämlich über ein sogenanntes Mikroklima. Das bedeutet, dass das Wetter auf dieser Insel mit keinem anderen Urlaubsland vergleichbar ist. Begibt man sich nämlich in eine Höhe von 500 m und darüber, dann bekommt man Regen ab, während man an der Küste am Strand liegen und die Badeferien so richtig genießen kann. Dennoch wandern auch sehr viele Touristen auf Mauritius und genießen das herrliche Wetter.

Foto: scheiblkarl  / pixelio.de
Foto: scheiblkarl / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Wann Badeferien in Mauritius?

Die beste Reisezeit für ein Urlaubsland zu ahnen ist recht schwer. Hierzu gehört vor allem, dass es möglich sein sollte, dass man vielleicht das ganze Jahr über super Wetter dort hat und so frei ist in der Wahl des Zeitpunkts der Reise. Wer sich für Badeferien Mauritius zum Beispiel entscheidet, der hat so ein Land erwischt und kann sich regelrecht „von“ schreiben, damit er dorthin reisen kann, wann auch immer er möchte, und zwar ohne dass er letztlich die Gefahr eingeht, dass er letztlich die Gefahr eingeht doch zu einem Zeitpunkt reisen zu müssen, der nicht so passend ist. Doch gerade auf Mauritius sind die Unterschiede beim Klima nicht so gravierend. Es gibt aber dennoch gewisse Schwankungen, wobei diese nur bei 5 °C liegen. Diese niedrigeren Werte werden zum Beispiel im Januar und Juli erreicht. Die Jahreszeiten sind im Übrigen andersherum als in Europa.


(mehr …)

Weiterlesen

Das wilde Mauritius entdecken

Wer nach Mauritius fährt, will die schönsten Strände sehen, die es zu sehen gibt – und die bekommt man dann auch. Mauritius und schöner Strand gehört nämlich zusammen wie das Meer und Boote. Man kann wunderbar schwimmen, tauchen und auch schnorcheln gehen und es sich dabei gutgehen lassen. Doch weiße Sandstrände, die sich kilometerweit um die Insel ziehen, ist nicht nur das Einzige, was Mauritius zu bieten hat Im Süden ist die Insel ein wenig felsiger und hier kann man steile Abhänge und felsige Buchten sehen, so weit das Auge reicht. Das Wasser ist dunkel und bricht sich wild an den Felsformationen. In dieser Ecke gibt es besonders günstige Ferienhäuser und Hotels. Für Surfer ist die Gegend ein wahres Highlight und so tummeln sich hier einige auf dem Meer. Auch kann man hier Parasailing, da der Wind an manchen Tagen so schön pfeift. Wer will, kann einen Spaziergang an den Klippen machen, die Aussicht genießen und sich ganz günstig am Straßenrand indische Pakoras und Samoas zum Picknick kaufen. Wenn man weiter an der Küste entlang spaziert, wird man teilweise von Einheimischen zum Picknick eingeladen. Mich hat das total fasziniert und ich würde nur jedem empfehlen, wenigstens einmal auf solch ein Picknick einzugehen, denn die Speisen sind wirklich einmalig.

mauritius-83877_640
Foto: stefanschenkon / pixabay

(mehr …)

Weiterlesen

Aufstieg auf den Le Morne Brabant (Mauritius)

Zusammen mit meinem Freund fahre ich immer in den Urlaub. Gerne auch mal in weit entfernte Länder mit fremden Kulturen und so hat es uns im letzten Jahr nach Mauritius verschlagen. Das waren unsere ersten Ferien in Mauritius und damit für uns beide etwas ganze Besonderes. Wir haben Mauritius von der abenteuerlichen Seite kennengelernt und das war auch gut so. Nur am Strand zu liegen, ist uns im Urlaub nämlich zu langweilig. Wir wollen Action und etwas erleben. Zu Hause sitzen wir auch nicht den ganzen Tag herum, also wollen wir das im Urlaub auch nicht tun. Besonders gut hat mir der Ausflug zum Berg Le Morne Brabant gefallen. Er ist rund 556 Meter hoch und ist von eigentlich jedem Punkt der Insel zu sehen. Schon am Anfang, als wir im Landeausflug der Insel waren, konnten wir ihn sehen und haben uns geschworen, auf jeden Fall dort hinauf zu wandern, um die Aussicht zu genießen. So kam es dann tatsächlich auch. Eigentlich wollten wir alleine dort hoch wandern, aber die Leitung vom Hotel hat uns ausdrücklich davon abgeraten.

mauritius-162600_640
Foto: Bernard_Loo / pixabay

(mehr …)

Weiterlesen

Das kann man an Getränken auf Mauritius kaufen

Mauritius ist ein Land, dass sich schon vor einiger Zeit dem internationalen Tourismus geöffnet hat. Das bedeutet auch, dass man in diesem Land genau weiß, was man den Touristen bieten muss. Hierzu gehört neben einer internationalen Küche und der Möglichkeit, dass die ausländischen Gäste auch einheimische Produkte genießen können, auch eine gute Versorgung mit Getränken, die der Urlauber kennt. Auf Mauritius sind dabei alle bekannten Limonaden-Marken und auch Mineralwasser zu erhalten. Urlauber, die experimentierfreudig sind, können auch einheimische Biersorten versuchen. So etwas wie das deutsche Reinheitsgebot gibt es auf der Insel zwar nicht. Doch hier ist man ganz stolz auf seine Leistungen was die Bierbraukunst angeht. Den meisten Urlaubern schmeckt auch das Bier, das auf Mauritius gebraut wurde.

Foto: Angelina Ströbel  / pixelio.de
Foto: Angelina Ströbel / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Mauritische Küche – einfach lecker

Auf Mauritius ist die Vielfalt an Essen schon enorm. Grund dafür ist dass die Küche von diesem Inselstaat sehr stark von den vielen verschiedenen Kulturen beeinflusst wurde in der Vergangenheit, die alle ihre eigenen Essgewohnheiten und Vorlieben haben. Dies ergab bei der Küche des Inselstaates dann eine bunte Mischung aus Gerichten und auch aus Zubereitungsarten. Man kennt und praktiziert auf der Insel sowohl das Braten, das Kochen, das Dämpfen und das Frittieren und auch eingelegte Gerichte kennt man. Allgemein gesehen ist die Küche von Mauritius eine Mischung aus kreolischen, chinesischen, europäischen – vor allem französischen und britischen – sowie afrikanischen und indischen Einflüssen. Doch es ist eben nicht jedermanns Sache, wenn eine Mauritius Last Minute Reise gebucht wurde, man dann auch noch traditionell speist. In den Hotelküchen werden aber auch hauptsächlich Zutaten aus der Region verwendet. So kommen Meeresfrüchte, insbesondere auch Garnelen, Fisch und Austern fangfrisch auf den Tisch.

Foto: ASchick01  / pixelio.de
Foto: ASchick01 / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Kleidung und Stoffe – die häufigsten Mitbringsel von Mauritius

Wer auf Mauritius Urlaub macht, der möchte natürlich auch eine schöne Erinnerung daran haben. Die meisten kaufen Stoffe oder Kleidung auf der Insel. Die Möglichkeiten auf der Insel sind dazu sehr gut. Denn sogar in einigen Hotels gibt es Geschäfte, in denen schon recht exklusive Marken angeboten werden. Der Preis für die Stücke ist allerdings meist sehr hoch. Doch wer sich schon mal einen Urlaub auf Mauritius gönnt, der wird sicherlich auch dafür noch den einen oder anderen Betrag übrig haben. Wer hier sparen möchte, der kann natürlich auch die Geschäfte in Laufnähe zum Hotel aufsuchen. Hier gibt es zu normalen Preisen Jeans, T-Shirts und Pullover. Doch Vorsicht: Markenware ist oft nicht das Original. Ein Bekleidungsstück sollte man auf jeden Fall auf Mauritius kaufen – das T-Shirt mit dem Wappentier, dem Dodo darauf. Doch auch ein Delfin kann es sein, weil man damit vielleicht ein persönliches Urlaubserlebnis verbindet, nämlich einen Ausflug mit dem Boot zu einer Delfinbeobachtung an der Westküste von Mauritius.

Foto: scheiblkarl  / pixelio.de
Foto: scheiblkarl / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Shopping auf Mauritius

Auch wenn viele ihre Ferien Mauritius ausschließlich am Strand verbringen, birgt dieser exotische Urlaubsort dennoch die Möglichkeit auch Shopping zu machen. Doch die Einkaufsmöglichkeiten auf Mauritius beschränken sich auf nur wenige Ferienorte oder die größeren Städte, insbesondere die Hauptstadt Port Louis. In den Ferienorten gibt es meist nur Souvenirshops, wobei dort natürlich auch Rücksicht darauf genommen wird, was die Urlauber mit zurück in ihre Heimat bringen dürfen, ohne beim Zoll Probleme zu bekommen. Eingekauft werden kann auf Mauritius in erster Linie in dieser Hinsicht aber fast alles was mit Textilien zu tun hat, aber auch Schiffsmodelle und natürlich auch Schmuck.

Foto: ASchick01  / pixelio.de
Foto: ASchick01 / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen