Phuket – das bekommt man geboten

Die Insel Phuket ist bei den Touristen, die in Richtung Thailand starten, sehr beliebt. Auch wenn die Insel nicht sehr groß ist, bildet sie doch eines der touristischen Zentren von Thailand – neben Pattaya und Bangkok. Die Länge der Insel beträgt 50 km und ihre Breite 22 km. Es gibt an jeder Seite herrliche Strände. Die Westküste ist besonders beliebt. Hier finden sich die größten Strände mit der bestmöglichen Infrastruktur für Touristen. Partyurlauber sind hier ebenso richtig, wie Urlauber, die auch gerne mal Shoppen gehen möchten. Vor allem der feine Sand und das flach abfallende Wasser auf der Insel macht sie auch zu einem Paradies für einen Familienurlaub. Die Anreise nach Phuket ist sehr einfach. Denn man kann hier den zweitgrößten Flughafen des Landes nutzen. Neben Bangkok empfängt Phuket entsprechend auch die meisten Gäste aus dem Ausland.

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Urlaub auf der thailändischen Insel Phuket

Wer träumt nicht davon: Von einem traumhaften Urlaub auf der thailändischen Insel Phuket. Sie ist die größte Insel Thailands mit einer Länge von 50 km und einer Breite von 22 km. Das heißt Phuket ist doch noch recht überschaubar und kann innerhalb von einigen Tagen durchaus entdeckt werden. Die Insel befindet sich ganz im Westen von Thailand, genauer gesagt an einem kleinen Zipfel, der lediglich durch eine schmale Wasserstraße vom Festland getrennt ist. Auf der Insel befindet sich der zweitgrößte Flughafen des Landes. Dies ermöglicht auf die Insel eine sehr komfortable Anreise. Jahr für Jahr kommen entsprechend auch tausende von Urlauber aus aller Welt. Viele von ihnen entdecken die Insel das erste Mal. Das bedeutet leider auch, dass auf der Insel vor allem in den Sommermonaten durchaus großer Andrang herrscht. Zimmer sind dann kaum zu bekommen mehr kurzfristig. Ein Urlaub auf der Insel muss also schon frühzeitig gebucht werden.

Foto: Robert Babiak jun.  / pixelio.de
Foto: Robert Babiak jun. / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Kurzer Kambodscha Trip von Pattaya aus

Thailand war einst der Ruhepool im kriegerischen Südostasien. Betroffen vom Krieg unter Beteiligung der Russen und Amerikaner waren einst in den 1970er Jahren sowohl Vietnam, wie auch Laos und Kambodscha. In vielen Ländern gab es unzählige Tote. Für die USA ist Vietnam noch heute ein Horror, weil dorthin Bodentruppen entsandt wurden, die von den Einheimischen massenweise getötet wurden. Bis heute hat man in den USA dieses Trauma nicht verdaut. Viele US-Soldaten verbrachten damals ihren Fronturlaub nicht in der Heimat, sondern in Thailand, genauer gesagt in Pattaya. Dieser Ort im Osten von Thailand wurde aber auch schnell zu einem Schandfleck des gerade aufblühenden Tourismus in Thailand. Noch lange Zeit danach war der Ort als ein Ort für den Sextourismus verschrien. Heute hat sich auch der Osten Thailands davon erholt.

Foto: Robert Babiak jun.  / pixelio.de
Foto: Robert Babiak jun. / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Ausflug nach Kambodscha von Thailand aus

Thailand ist ein Land, das in seiner Geschichte zwar einige kriegerische Auseinandersetzungen erlebt hat. Doch in einen großen Bürgerkrieg mit internationaler – also us-amerikanischer oder russischer Beteiligung – war das Land nie verwickelt. Wie einst König Mongut es verstand sich die Briten vom Hals zu halten mit entsprechenden Handelsverträgen, so ist es auch den nachfolgenden Regierungen gelungen sich nicht weiter in die Angelegenheiten anderer einzumischen. Während des Vietnamkrieges war Thailand vielmehr der Ort, an den US-Soldaten kommen und sich erholen konnten. Viele verbrachten hier ihren Fronturlaub und viele fanden hier – insbesondere in Pattaya – auch die Liebe ihres Lebens. Viele Nachkommen der einstigen US-Soldaten mit asiatischem Aussehen haben bis heute Verwandte ihrer Mutter oder Großmutter in Pattaya oder in anderen Orten im Osten des Landes.

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen