Die Stadt Quriat (Oman)

Ich war froh, als meine Freundin und ich endlich einmal zu unseren ersten Ferien Oman aufgebrochen sind. Darauf habe ich lange gewartet. Die meisten Touristen fliegen immer nach Dubai oder Abu Dhabi, wenn es um arabischen Länder geht, aber ich wollte unbedingt nach Oman, weil der Staat einfach nur wunderschön ist und viel zu bieten hat. Hier gibt es die meisten Festungen und Burgen in der ganzen Region und so wollte ich mir unbedingt ein Auto mieten, um sie alle abzufahren. Die erste Woche verbrachten wir in Oman aber am Strand, damit wir uns von unserem Alltag verabschieden, ein wenig zur Ruhe kommen und uns außerdem an das Klima in Oman gewöhnen konnten. Ich war noch nie in einem Urlaub, in dem es so warm gewesen ist. An das Klima muss man sich also wirklich erst gewöhnen, aber das geht dann doch relativ schnell, wenn man einmal dort ist. Dem Klima kann man bekanntlich nicht entgehen und so hat man gar keine andere Wahl, als sich daran zu gewöhnen. Um den Strand so richtig zu genießen, haben wir uns für die erste Woche ein Hotel in Quriat genommen.

oman-978454_640
Foto: millergra / pixabay

Quriat ist eine Küstenstadt an der Ostküste von Oman. Es gibt hier rund 38.000 Einwohner und so ist es zwar eher eine kleine Stadt, dafür aber eine wirklich sehr schöne. Quriat liegt am Indischen Ozean und so hat man hier einen wunderbar klaren Strand mit sauberem Wasser, in dem man beim Tauchen und Schnorcheln sehr weit gucken kann und einen wirklich hübschen Strand, der nicht riesengroß, dafür aber wirklich schön ist. Neben dem Strand kann man aber auch vieles Geschichtliches entdecken. So spielt die Kleinstadt Quriat eine große Rolle in der portugiesischen Kolonialgeschichte. Sie wurde von den Portugiesen umbenannt in Curiate und Kuriyat, als sie 1507 erobert wurde. 1522 gab es eine Revolte, in der die eroberte Festung von den Portugiesen zerstört wurde. Ein Jahrhundert später, 1607 wurde sie dann wieder aufgebaut und auch heute noch kann man die Festung von Quriat anschauen. 1648 wurde die Stadt dann von Nasir ibn Murschid erobert und führte sie wieder Oman zu. Wer in Quriat Urlaub macht, kann einen Ausflug zu Muscat einplanen, denn die Stadt ist gerade einmal 100 km entfernt.