Einkaufen in Dubai

Vor gar nicht langer Zeit war ich mit meiner Freundin im Urlaub in Dubai. Wir wollten dort beide unbedingt einmal hin, damit wir uns von dem Leben dort überzeugen können und es war wirklich fantastisch. Der Luxus ist überall zu spüren und besonders interessant fand ich den Goldsouk, der in Dubai weltweit bekannt ist. Toll ist, das Gold hier recht günstig ist, weil es nur nach Gewicht und aktuellem Goldpreis berechnet wird. Man kann auch handeln. Die Händler sind fast beleidigt, wenn man es nicht versucht, denn hier wird es als ehrenvoll angesehen, wenn man verhandeln kann. 25 bis 50 % kann man den Anfangspreis herunter handeln, wenn man sich geschickt anstellt. Es lohnt sich also wirklich, mit dem Handeln anzufangen, denn so günstig kriegt man Gold selten. Ich habe mir eine echte Goldkette gekauft und mich darüber sehr gefreut. Neben dem Goldsouk gibt es rings herum aber auch noch viele andere Souks. Die Souks gliedern sich nämlich nach den Produkten und so werden teilweise Düfte, teilweise Gewürze und dann wiederum nur Textilien in dem anderen Souk verkauft. Die Preise sind auch hier, wie beim Goldsouk, Verhandlungssache und feilschen kann man überall im Orient.

dubai-1420520_640
Foto: smarko / pixabay

Neben den Souks gibt es aber auch viele, große Shopping Malls. Hier befindet sich auch die größte Shopping Mall der Welt, auf die die Menschen in den Emiraten sehr stolz sind. Auch sind sie stolz darauf, dass internationale Waren angeboten werden und ihre Kaufkraft. Selbst wer in die größte Mall der Welt geht, fühlt sich wohl, denn die Dubaianer haben sehr auf eine angenehme Atmosphäre geachtet.