Sehenswürdigkeiten in Split

Wer in Split in Kroatien Urlaub machen möchte, kann sich überlegen, wie er anreisen will. Man hat mehrere Möglichkeiten. Nur 20 km von Split entfernt, liegt der Flughafen Split, der auch von günstigen Airlines wie Germanwings angeflogen wird. Mit dem Auto kann man auch fahren, allerdings dauert die Fahrt doch recht lange und man sollte auch die Mautstationen nicht außer Acht lassen. 2005 wurde die Autobahn A1 fertiggestellt, wodurch man nun per Auto gut Split erreichen kann. Zudem kann man auch mit der Dalmatinischen Bahn fahren, denn diese endet in Split. Wir haben uns entschieden zu fliegen, denn der Flug dauert nicht lange und so ist man im Handumdrehen in Split, um seinen Urlaub in vollen Zügen genießen zu können. Zeit braucht man in Split viel, um die ganzen Sehenswürdigkeiten anschauen zu können. Zwei Wochen fanden wir ein wenig knapp und so haben wir uns entschieden, irgendwann noch einmal nach Split zu reisen, um die restlichen Sehenswürdigkeiten, die wir nicht ansehen konnten, weil die Zeit gefehlt hat, noch anzuschauen. Split ist als komplette Stadt dem Weltkulturerbe der UNESCO zugeschrieben.

croatia-988712_640
Foto: Kalasancjusz / pixabay

Im Herzen der Stadt befindet sich die Altstadt, die wunderschön anzusehen ist. Sie liegt an der Südküste der Halbinsel. Ungefähr die komplette östliche Hälfte wird vom Diokletianpalast eingenommen, für den man sich Zeit nehmen sollte, ihn anzuschauen. Er ist das Zentrum der Stadt, denn von ihm aus hat sich die Stadt früher erst entwickelt. Westlich vom Palast geht es weiter mit der mittelalterlichen Stadterweiterung, die man sich auch unbedingt anschauen sollte.