Sicher mit dem Auto durch den Winter

Als Autofahrer kennen Sie sicher das Problem, dass Ihr Auto besonders in der Winterzeit sehr anfällig ist. Damit Sie diesem Problem vorbeugen können, ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig Ihr Auto auf Vordermann bringen. Dementsprechend müssen schließlich auch die richtigen Vorkehrungen getroffen werden, damit Ihr Auto für den Winter einsatzbereit ist. Es gibt einige Punkte mit denen Ihr Auto im Winter mehr zu kämpfen hat, als in anderen Jahreszeiten. Aufgrund der kalten Temperaturen haben Sie vor allem mit vereisten Autotüren aber auch der Batterie mehr zu kämpfen und nicht selten läuft deshalb das Auto nicht an. Aber auch die weiteren Bedingungen wie Schnee, Eis, Regen, Glätte, matschige Straßen sowie Feuchtigkeit setzen Ihrem Auto weiter zu.

Foto: Joujou  / pixelio.de
Foto: Joujou / pixelio.de

Auto winterfest machen

Natürlich können Sie den ganzen Problemen in einer gewissen Weise entgegen wirken, indem Sie sich rechtzeitig darum kümmern. Das wichtigst im Vorfeld für den Winter sind natürlich der rechtzeitige Wechsel auf Winterreifen. Allerdings muss hierbei das Profil regelmäßig überprüft werden und die Reifen unter Umständen ausgetauscht werden, damit die Sicherheit noch gegeben ist. Frostschutzmittel sollte ebenfalls rechtzeitig vorhanden sein in Ihrer Scheibenwaschflüssigkeit sowie Kühlerflüssigkeit. Unabdingbar ist die regelmäßige Kontrolle der Batterie. Gerade wenn Ihr Auto öfters im kalten steht im Winter, ist diese sehr anfällig. Dies liegt daran, da Sie bedeutend mehr beansprucht wird. Deshalb lassen Sie diese regelmäßig überprüfen und sorgen auch für ausreichend Bremsflüssigkeit. Scheibenwischer sowie Beleuchtung sind weitere wichtige Punkte, die überprüft werden müssen vor dem kalten Winter. Diese sollten immer sauber gehalten werden, damit Sie nicht kaputt gehen. Wenn Sie auf all diese Dinge achten, dann kann Ihnen garantiert werden, dass Sie sicher durch den Winter kommen werden bzw. das Risiko bedeutend niedriger ist.